Sonntag, 23. Juli 2017

Abschied nehmen



Viel zu früh und unerwartet 
verstarb unsere geliebte

Judith

* 06.01.1967  
✝ 24.06.2017


Lehrerin, Schneiderin, Künstlerin,
liebende Mutter, Tochter, Schwester, Freundin und Lebensgefährtin.
Und für uns noch so viel mehr.

Sie war für uns der liebevollste und gütigste Mensch auf der Welt und es ist noch immer unfassbar, dass wir ihr Lächeln, ihre Umarmungen, ihre lebensfrohe Art und lieben Worte nie wieder werden erleben dürfen. 
Keine Worte können unseren Schmerz ausdrücken.
Was uns bleibt sind die Erinnerungen und die viele kreativen Werke, die so viel von ihr hinterlassen haben.


Nichts ist mehr ohne dich wie es war,
doch du lebst weiter in unseren Herzen.

Den Blog möchte wir gerne für die eigenen Erinnerungen, 
sowie für die vielen inspirierenden Inhalte so bestehen lassen.

Im tiefer Trauer,
die Familie





EDIT: 
Wir bedanken uns für die aufrichtige Anteilnahme und hinterlassenen lieben Erinnerungen. 
Wir finden keine Worte.
Unsere geliebte Mama hat eben auch in der digitalen Welt sowie den damit verbundenen persönlichen Kontakten ihren Fußabdruck hinterlassen.



Kommentare:

  1. An Judy
    Ich habe Dich vermisst in den letzten Wochen, dachte, Du wärest verreist. Dass es diese Reise sein sollte, erschreckt mich zutiefst. Ich finde es unendlich schade, dass Du das Enkelkind nicht mehr erleben wirst. Du wirst mir fehlen mit Deinen kreativen Werken! Danke für all das, was Du mir mir geteilt hast, für die Inspiration durch Deine so herrlich unbunten Werke, für Deine ehrlichen und lebhaften Kommetare...
    Schade, dass wir uns nicht kennen lernen durften, dabei waren wir schon so dicht dran...
    Fare well!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. An Judy & Familie,
    auch ich bin gerade erschüttert und suche nach Worten.
    Auch ich habe Judy schon vermisst und dachte an Urlaub oder Zeit mit dem Enkelkind.
    Ich erinnere mich an unsere beiden Treffen in Erfurt mit inspirierenden Gesprächen bei guter Laune in Deiner unkomplizierten Art. Keiner hätte gedacht, dass es unsere einzigen bleiben, unglaublich.
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin so schockiert! Es tut mir von Herzen leid. Viel Kraft für die nächsten Monate wünsche ich Euch, liebe Angehörige. Danke Judy für all die tollen Inspirationen, die ich auf diesem Blog gewonnen habe.

    AntwortenLöschen
  4. Danke Judy....dass ich Dich hier begleiten durfte.....ich werde Dich nie vergessen...

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Judy,
    Du wirst uns fehlen! Warst Du es doch, die eine digitale Bekanntschaft zu einer analogen Freundschaft hast werden lassen. Deine Stickerei zur Geburt meines Kindes wird nun noch mehr in Ehren gehalten werden und Deinen Elbsegler trage ich nun mit noch mehr Stolz. Mit Dir hat die Bloggerwelt eine große Inspiration und noch mehr Bodenständigkeit verloren. Dein stets ehrlicher Blick, wenn mal etwas nicht ganz nach Plan lief und das Augenzwinkern dazu wird mir fehlen.
    Noch mehr bedauere ich, dass Dein Enkelkind Dich nun nicht mehr kennenlernen darf, aber ich bin sicher, dass Deine Tochter all Deine wunderschönen Babysachen liebevoll verwenden wird.
    Du hast in unserem Leben Spuren hinterlassen die nie vergehen werden. Danke, dass Du Dein kreatives Leben mit uns geteilt hast!
    Herzlich
    Dein Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Familie von Judy und in Gedanken an dich Judy ,
    zu tiefst schockiert war ich über diese Nachricht . Auch wenn wir uns nicht kannten ,
    habe ich dich über deinen Blog irgendwie ins Herz geschlossen . Deine Art , deine
    kreativen Werke werden auch mir sehr fehlen . Besonders traurig macht mich , das
    ihr alle ein neues Wunder des Lebens vor euch habt und Judy es nicht mehr erleben
    darf und ihr doch voll Trauer seid . Ich wünsch Euch Judys Familie viel Kraft in dieser
    schweren Zeit . Und alles alles Gute für die Zukunft .
    Schön , das ihr Judys Blog in Ehren haltet , danke .
    Herzlichst traurige Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Judy,
    es ist so traurig, dass du uns so früh verlassen musstest! Es ist auch traurig, dass du dein Enkelkind nicht mehr erleben kannst, auf das du dich so sehr gefreut hast! Du warst so ein lieber Mensch und mit einem Humor gesegnet, den ich sehr lieb(t)e ...
    Ich hoffe, dass du jeden Tag deines viel zu kurzen Lebens glücklich warst ... Schau einfach auf uns herab ... in unseren Gedanken wirst du sowieso bei uns sein!

    Liebe Familie von Judy,
    euch wünsche ich alle Kraft dieser Welt, die schwere Zeit durchzustehen! Ihr habt so viel verloren ...
    Danke, dass ihr Judys Blog bestehen lasst, zeigt er doch einen großen Teil ihres ach so kreativen Lebens!
    Traurigste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Judy,
    ich bin so schockiert, das mir die Worte fehlen!Es ist so schön, das ich dich virtuell kennenlernen durfte. Ich habe immer nur still auf deinem Blog mitgelesen, schade ich hätte doch auch mal kommentieren können. Dein Blog hat mir sehr viel gegeben und ich danke dir dafür! Ich wünsche deiner Familie viel Kraft für die kommende Zeit!
    Liebe Grüße
    Geli

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Familie...

    Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still und wenn sie sich dann weiterdreht, ist nichts mehr wie es war.....

    Ich wünsche Euch von Herzen ganz viel Kraft diesen schweren Schicksalsschlag zu überstehen.....

    Herzliche Grüße
    Ingrid Adam

    AntwortenLöschen
  10. Geschockt!
    Habt Kraft.
    Judy kannte ich durchs Nähtreffen und schreiben.

    Tiefe Umarmung Annette

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Judy,
    gerade regnet es bei uns in Ostfriesland und ich nutze die Gelegenheit, in meiner Blog-Sommerpause durch die unendlichen Weiten zu düsen und lese in meiner Blogroll von Abschied in Deinem Blog... Ein leises Unbehagen beschlich mich und ich bin tief betroffen, dass es so ein Abschied ist und ich nie wieder Kommentare mit Dir tauschen kann, Deine wunderschönen Nähkreationen und mehr nie mehr wieder bewundern kann, ist so ein Schock für mich und ich muss weinen.
    Aber ich habe eine kleine Schönheit von Dir, einen selbst gebastelten Schmetterling hast Du mir geschenkt. Er flattert gerade vor mir und ich stelle mir vor, dass auch Du wie ein Schmetterling in den Himmel geflogen bist, befreit von allem Leid.

    Liebe Familie,
    ich schicke Euch mein tiefstes Mitgefühl und danke Euch, dass Ihr Judys Blog als Erinnerung an sie in den unendlichen Weiten des WWW bestehen lasst...
    Viel Kraft und Zuversicht für die kommende Zeit des Abschiednehmens wünscht Euch von ganzem Herzen
    Traudi aus dem Drosselgarten.


    AntwortenLöschen
  12. Mein aufrichtiges Beileid und ich bin ebenfalls tief betroffen. Eine gute Nähfreundin mit viel Spaß an der Sache, immer guter Laune und einer ehrlichen Meinung wird mir fehlen. Ich wünsche Euch viel Kraft und finde es ebenfalls so traurig, dass Judy ihr Enkelchen nicht kennenlernen durfte.
    Traurige Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Mit viel Mitgefühl und Trauer habe ich die Nachricht und die bewegenden Kommentare gelesen. Es fehlen mir die Worte, ich wünsche euch viel Kraft. Ich danke, dass ihr uns weiter an ihrer Kreativität teilnehmen lasst, es hätte ihr so gefallen.
    Alles Gute eSTe

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Familie von Judy, das ist so traurig und unfassbar, ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Wir haben uns doch noch kurz vorher über ihre nächsten Strickprojekte ausgetauscht.
    Bei unseren gemeinsamen Nähtreffs war Judy immer diejenige, die ganz offen ihre Meinung gesagt und so vieles nicht so eng gesehen hat. Das war erfrischend und lustig.
    Ich wünsche euch allen ganz viel Kraft für die nächste Zeit - und dir, liebe Tochter von Judy, ganz besonders alles Gute für den Rest der Schwangerschaft. Es ist schlimm zu sehen, wie nah Tod und Geburt manchmal beeinander liegen.
    Mein aufrichtiges Beileid, Annemarie

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Judith,
    ich bin sprachlos und unendlich traurig. Du hast meine Bloggerzeit von Beginn an begleitet und nun tust du es nicht mehr. Man sagt sich immer, bis zum nächsten Wiedersehen- das wird es jetzt nie wieder geben.

    An Familie und Freunde,
    ihnen allen gilt mein aufrichtiges Beileid, ich wünsche ihnen viel Kraft.

    Jenny

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Familie von Judy,

    ich durfte Judy als sehr sympathische und humorvolle Nähcamp-Teilnehmerin kennenlernen. Es hat immer Spaß gemacht, mich mit ihr zu unterhalten und zu sehen, was sie wieder Kreatives mit ihren Händen entstehen lässt. Ich denke, ich darf hier im Namen aller Nähcamperinnen sprechen, wenn ich sage, dass wir sie beim nächsten Nähcamp sehr vermissen werden. Dennoch bin ich dankbar, dass ich Judy kennenlernen durfte. Ich wünsche Ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit. Mein aufrichtiges Beileid.

    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Mein herzlichstes Beileid. Ich habe es gerade erst erfahren. Ich habe Judy als liebenswerte, lustige Person kennengelernt und mich schon so sehr auf sie im nächsten Jahr gefreut. Ich wünsche Ihnen allen viel Kraft.
    Silvi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Judith,
    seit ich heute erfahren habe, dass Du nicht mehr unter uns bist, bin ich sehr nachdenklich. Auch wenn wir uns "nur" durch das Nähcamp kannten und sporadischen Kontakt hatten, bin ich traurig, dass wir uns nicht mehr sehen und lesen werden.

    Liebe Familie von Judith,
    ich wünsche Ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit und möchte mich meinen Vorrednerinnen anschließen. Auch ich durfte Judith als sympathischen, aufgeschlossenen und Kreativen Menschen kennen lernen und habe Sie das ein oder andere Mal um Ihre unkomplizierten Ratschläge gebeten.
    Mein aufrichtiges Beileid!

    Anja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Familie. Ich bin sprachlos. Ich kann mich gut an das Nähcamp im Frühjhr und an Jury erinnern, wie Sie sie von Ihrer Familie erzählte und ich kann mir gut vorstellen, wie Sie als Oma gewesen wäre. Es tut mir so leid und es macht traurig. Mich macht es sprachlos. Ich wünsche Ihnen viel Kraft, das zu akzeptieren und zu verarbeiten. Schön, dass der Blog bleibt. Spuren hat sie hinterlassen.
    Mein herzliches Beileid!

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin immer noch ganz geschockt. Wir hatten so netten Kontakt und sie hat sich so auf das Enkelkind gefreut. Schön, das der Blog erhalten bleibt.Ich wünsche der Familie ganz viel Kraft und Judy wird immer im eurem Herzen bleiben.
    Mein herzliches Beileid Marita

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Familie,
    mein herzliches und aufrichtiges Beileid .
    Soeben lese ich die so traurige Nachricht, ich kann es nicht fassen...
    Ich habe Judy beim diesjährigen Nähcamp in Teltow kennengelernt, wir saßen nähender- und natürlich auch erzählenderweise an einem Tisch, sie im "Judy Shirt" und wir - meine (Näh)freundin Katrin und ich -gegenüber.
    Das Nähen verbindet so sehr, man kommt schnell ins Gespräch und auch innerhalb der Nähblogs finde ich gerade den Austausch unter den nähbegeisterten Mädels so schön.Judys Blog habe ich gelesen und kommentiert ,sie hat mir meine Fragen per mail beantwortet und ich konnte auch von ihren NähIdeen profitieren..
    Wie schön, dass ich Judy kennengelernt durfte.
    Fühlen sie sich umarmt.
    Miri

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Familie,

    auch ich habe gehofft, dass die ausbleibenden virtuellen Grüße nur mit der wohlverdienten Sommerpause zusammenhängen und hätte nie vermutet, dass euch so ein schwerer Schicksalsschlag getroffen hat. Schwangerschaft und Babyglück mit Trauerarbeit zu verbinden, ist furchtbar (und ungerecht vom Leben). Mit Judy durfte ich 2015 einen Blazer beim Berliner Nähcamp zusammen nähen, den ich ohne ihre Hilfe, Tipps und Tricks niemals geschafft hätte - ich habe ihr viel zu verdanken und sie wird mir sehr fehlen. Mein herzliches Beileid ... die wirklich richtigen Worte zu finden, fällt sehr schwer ...

    AntwortenLöschen
  23. Ich bin geschockt.
    mein aufrichtiges Beileid. Mir fehlen die Worte. In solchen Situationen komme ich ins Grübeln und es macht mich unendlich traurig wie endlich doch unser Dasein ist.
    ich werde ihre herzlichen Kommentare vermissen - ein kleines Stück ihrer Kreativität, ein Kissen, darf ich jeden Tag bewundern.

    ich wünsche euch viel kraft
    Gusta

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Familie,

    mein aufrichtiges Beileid.

    auch ich habe Judy beim diesjährigen Nähcamp kennengelernt. Wir saßen mit unseren Nähmaschinen am gleichen Tisch. Beim Druckworkshop stand Judy genau neben mir, druckte Ihre blauen Wale und erzählte mir freudestrahlend von Ihrer neuen Errungenschaft.
    Ihrem Judy-Shirt!

    Ihnen, liebe Famile und auch Freunde, wünsche ich für die kommende Zeit viel Kraft.

    Katrin



    AntwortenLöschen
  25. Es gibt ein Band, das uns alle unsichtbar verknüpft - jene, die Dich persönlich kannten und jene, die Dich nur online erlebt haben: es ist die Freude am Nähen.Danke für Deinen Blog und Deine wunderbaren Kreationen. Sie haben uns immer inspiriert. Wir sind Dir gerne „gefolgt“. Da, wo du jetzt bist, können wir es nicht mehr.
    Ruhe in Frieden liebe Judith – Wir denken an Dich.
    Das Team von smilla Berlin

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Familie,
    auch von mir herzliches Beileid. Ich werde Sie vermissen, auch wenn wir uns nur virtuell gekannt haben, so waren die gegenseitigen Besuche immer voll schöner Gedanken und ich habe immer wieder diese Nähkünste bestaunt. Alle Gute liebe Judy für da wo du jetzt bist.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  27. Immer noch kann ich es nicht wirklich fassen.
    Ich "kannte" Judy nur über den Blog, übers kommentieren, über Mails.... Dass sie nie wieder schreiben wird, erschüttert mich. Mit Judy habe ich mich auf ihr Enkelkind gefreut....
    Ihnen wünsche ich viel Kraft und Trost aus den vielen schönen Erinnerungen
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  28. Unfassbar - diese Nachricht. Keine Worte können trösten.

    Liebe Familie,

    in dieser schweren Zeit alle erdenkliche Kraft. Ich kannte Judy auch vom allerersten Nähcamp, wo wir mit viel Humor uns gemeinsam einem Mantelprojekt widmeten.
    Seitdem trafen wir uns jedes Jahr und haben gemeinsam geplauscht, gefachsimpelt und "aufgetrennt". Das das letze Nähcamp das letzte war macht mich so unendlich traurig.
    Mein herzliches Beileid allen!

    Liebe Grüße - Sandra.

    AntwortenLöschen
  29. Diese Nachricht stimmt mich so unfassbar traurig.

    Ich werde Judy als lebenslustigen, diplomatischen, hilfsbereiten, kreativen und extrem sympathischen Menschen in Erinnerung behalten. Schade, dass sie ihr erstes Enkelkind nicht mehr erleben durfte :'(

    Den Angehörigen möchte ich mein tiefstes Beileid aussprechen und viel Kraft für diese schwere Zeit wünschen.

    AntwortenLöschen
  30. Mit Entsetzen las ich heute diesen Abschiedspost.
    Ich möchte Judys Familie hiermit mein tief empfundenes Beileid aussprechen und allen viel Kraft in dieser schweren Zeit wünschen.
    Eine wunderschöne Geste ,dass dieser Blog erhalten bleibt.
    Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Familie
    Erst heute habe ich den Abschiedspost gelesen.
    Ich bin tief bestürzt, spreche mein herzliches Beileid aus und wünsche euch als Familie ganz viel Kraft.

    Liebe Judy, leider konnte ich dich nie persölich kennenlernen, aber durch unsere Blogs waren wir verbunden, ich werde deine Kommentare vermissen und deine so schönen unbunten ;-) Werke haben mir immer gefallen.
    Angy

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Judy,
    Durch meine Blogpause lese och jetzt erst davon. Mein Beileid.
    Mir wird dein Blog fehlen.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen